Sie sind hier: Startseite » Produkte » CareIP mobile

CareIP mobile

Digitales Hausnotrufgerät, bei dem die Kommunikation über festes oder mobiles IP erfolgt. Das Hausnotrufgerät kommuniziert über SCAIP, ein digitales Protokoll, das für die Kommunikation in IP-Netzen angepasst ist (nach schwedischer Norm SS91100:214). Die Übertragung erfolgt mit äußerst hoher Geschwindigkeit bei bester Tonqualität.
CareIP Mobile ist einfach zu installieren, bietet echtes „Plug & Play“, ist erweiterbar und für Fernwartung und -upgrades geeignet – ein Hausnotrufgerät, das alle Vorzüge des digitalen Netzes nutzt und zur Gewährleistung von Sicherheit und Kontrolle kontinuierlich überwacht werden kann.

Für das CareIP Mobile ist eine große Zubehörpalette verfügbar, die eine noch höhere Flexibilität und individuelle Anpassung der gesamten Sicherheitslösung ermöglicht. Das Sortiment umfasst beispielsweise verschiedene Typen tragbarer oder stationärer Alarmsender, wie persönliche Alarmknöpfe in verschiedenen Ausführungen, IR- und Rauchmelder, Türalarme, Bettalarme usw.

CareIP Mobile ist eine digitale Alarmeinheit, die die heutigen wie auch die künftigen Anforderungen an ein komplettes, sicheres Hausnotrufgerät erfüllt. Das Produkt ermöglicht den Anwendern eine bidirektionale Sprachkommunikation bei Alarmen, indem es auf den vorhandenen Standard für die VoIP-Kommunikation aufsetzt. CareIP Mobile arbeitet mit SIP, einem standardisierten Protokoll für den Aufbau und Sprach- und Videoverbindungen über Breitbandverbindungen. Zusätzlich zu sprachbasierten Alarmanrufen bietet CareIP Mobile eine Plattform für die Übermittlung von detaillierten Alarminformationen, medizinischen Informationen, Online-Status usw.
Der Anschluss des Zubehörs erfolgt einfach über eine ausgereifte Funklösung, die alle EU-Normen erfüllt, oder über einen der vorhandenen Ein-/Ausgänge.
• Flexible Anwesenheitserkennung
• Kontinuierliche Online-Funktionsüberwachung
• Verschiedene I/O-Möglichkeiten
• Ausgesprochen hohes Sicherheitsniveau
• GSM als primärer oder sekundärer Alarmträger
• In das Protokoll integrierte Kommunikationssicherheit
• Ausgereifte bidirektionale Funkverbindung
• Anschlussmöglichkeit für Höranlagen


Pos. Nr. 52.40.01.1061
Art. Nr. 1-9300-210


Technische Daten
Stromversorgung: Netzadapter 230 VAC/7,5 VDC, 1,0 A
Batterie: Zentralenheit NiMH-Pack (4,8 V)
Batteriealarm: Automatisch bei niedriger Batteriespannung
Sprachkommunikation: VoIP (Duplex, Simplex) oder GSM
Funkverbindung: Dualband-Sende-Empfangsgerät 869,2125 MHz sowie 868,35 MHz
Alarmauslösung: Zugschnur, Alarmknopf und bis zu 10 Funkalarmsender
Ein-/Ausgänge: 4 Eingänge, 3 Ausgänge, Höranlage
Schnittstelle: Ethernet 10/100
Kommunikation: IP/(SIP) und GSM (Triband) GPRS
Alarmempfänger: Bis zu 10 Alarmempfänger
Protokoll: CIP (SIP), UMO XML, SCAIP
Abmessungen: 200 x 175 x 40 mm
Weitere Informationen: siehe Servicehandbuch
Artikelnummer: 100 008

Genehmigung
CE-Kennzeichnung. Erfüllt die Anforderungen gemäß RTTE 1999/5/EG für die folgenden Normen:
EMV EN 50130-4
EN 55024
EN 55022
EN 301489
Alarmanlagen EN 50134-3
SRD-Funkanlagen EN 300220
Niederspannungs- EN 60 950-1
richtlinie
Hergestellt nach der neuen RoHS-Richtlinie 2011/65/EU (Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten)